Was kostet ein Ster oder Schüttraummeter Kaminholz? Mit Preisen nach Gewicht hat der Biomassehof in Kempten im Allgäu eine Alleinstellung. Brennholz-Experte Helmut Müller erklärt, warum nur so ein fairer Brennholzpreis möglich ist.

Auch Kunden aus Altusried, Betzigau, Buchenberg, Durach, Haldenwang, Waltenhofen oder Wiggensbach können sich nach Gewicht beliefern lassen oder das Brennholz bequem beim Biomassehof selbst abholen.

"Mit Preisen nach Gewicht kaufen Sie beim Biomassehof Allgäu kein zweifelhaftes Volumen, sondern Brennholz zu einem festgelegten Energiegehalt." Helmut Müller

Brennholzpreis nach Gewicht: Nur so kaufen Sie kein "krummes" Holz!

 

Nur der Brennholzpreis nach Gewicht ist wirklich fair?

Ja, vor allem auch, weil Holz nicht gleich Holz ist. Eine Fichte, die langsam im Gebirgswald wächst, ist mit engen Jahresringen wesentlich kompakter und schwerer als eine, die schnell wächst. Ihr Holz hat somit einen höheren Energiegehalt. So ist auch Buche nicht gleich Buche.

Was ist die Voraussetzung um die Brennholzpreise fair nach Gewicht auszurichten?

Holz brennt nicht nur schlechter, sondern wiegt auch mehr, wenn es feucht ist. Für einen fairen Preis nach Gewicht muss es optimal getrocknet sein. Das erreichen wir am Biomassehof mit unserer technischen Trocknung, die durchweg einen Wassergehalt unter 20 Prozent garantiert.

Wert-Brennholz ist also technische Trocknung? Was geschieht hier?

Wir spalten das Holz gleich in die richtigen Ofengrößen und trocknen es dann in unseren solarunterstützten Trocknungskammern. Diese werden auch mit Sägeresten beheizt. Die Farbe der Scheite bleibt so hell und ergraut nicht durch Witterungseinflüsse. Die Qualität springt ins Auge. Jeder Holzscheit ist ein Schaustück, das Sie neben Ihrem Kaminofen im Wohnzimmer legen können. Wertbrennholz eben.

Wie erfolgt beim Biomassehof nun die Preisabrechnung nach Gewicht konkret?

Sie fahren am Biomassehof vor, laden es wettergeschützt ins Auto oder in den Hänger und wiegen es dann ab. Wir liefern aber auch Brennholz nach Gewicht. Das hat den Vorteil, dass Sie sich nicht insgeheim fragen müssen, wie viel Holz Sie eigentlich vor die Haustüre gekippt bekommen haben.

Was fällt Ihnen sonst noch zum Thema Preis ein?

Der Biomassehof bietet einen günstigen Preis, der auch fair zur Umwelt ist. Nur Brennholz auf kurzem Weg ist wirklich nachhaltig. Beim Baumarkt weiß keiner, woher das Kaminholz kommt. Heute ist es für einen Händler kein Problem im Internet jederzeit billig Brennholz aus Osteuropa zu beziehen. Beim Biomassehof erhalten Sie Brennholz aus der Region. Wir sind zudem eine Genossenschaft, bei der sich auch Holzheizer beteiligen. Mitglieder erhalten einen Preisrabatt von fünf Prozent.

Als Dipl. Vw. Gerald Härtlein am 20.01.2016 Helmut Müller telefonisch interviewte, brannte in seinem Ofen Holz vom Biomassehof Allgäu.

 

 

Kaminkehrer lobt Brennholz vom Biomassehof

"Jedes Mal wenn ich in Kempten bin, nehme ich in meinem Auto beim Biomassehof fünf Säcke Buchenholz mit. Nicht nur ich bin begeistert. Jedes Jahr lobt mein Kaminkehrer das hervorragende Holz. Das ist schon fast ein Ritual". Gerald Härtlein

 

Preis nach Gewicht: Der fairste Brennholzpreis in der Region.

Preis nach Gewicht: Der fairste Brennholzpreis im Allgäu. Kunden aus Kempten, Altusried, Betzigau, Buchenberg, Durach, Haldenwang, Waltenhofen oder Wiggensbach können sich beliefern lassen oder das Brennholz bequem beim Biomassehof selbst abholen. Wer mit Anhänger kommt, kann ihn übrigens auch beim Biomassehof für seine Besorgungen in der Stadt zwischenparken.