Was ist ein Energieausweis? Alles, was Sie wissen müssen

Was ist ein Energieausweis?

Ein Energieausweis ist ein Dokument, das zeigt, wie energieeffizient ein Gebäude ist. Man kann es sich wie ein „Energiespar-Check“ für ein Haus oder eine Wohnung vorstellen. Der Ausweis gibt Auskunft darüber, wie viel Energie das Gebäude verbraucht und macht Gebäude untereinander vergleichbar. Dazu wird das Gebäude in Energieeffizienzklassen von A+ bis H eingeteilt und der Primärenergiebedarf ausgewiesen. Zudem gibt der Ausweis erste Vorschläge zu energetischen Optimierungsmaßnahmen.

Nicht zu verwechseln ist der Energieausweis jedoch mit einer Beratung durch einen zertifizierten Energieberater, dieser geht deutlich mehr in die Tiefe, plant eine Sanierung und kann auch Fördergelder beantragen.

Der Energieausweis kann aber ein erster vorbereitender Schritt sein und die energetische Situation Ihrer Immobilie bewerten.

Wer braucht einen Energieausweis?

Wenn Sie eine Immobilie/Wohnung vermieten oder verkaufen ist zwingend ein Energieausweis vorgeschrieben (Gebäudeenergiegesetz GEG §80). Dieser ist dem Käufer bzw. Mieter spätestens bei der Besichtigung vorzulegen.

Es besteht also in vielen Fällen eine gesetzliche Verpflichtung zur Erstellung eines Energieausweises.

Welche Arten von Energieausweisen gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen dem verbrauchsbasierten und bedarfsbasierten Energieausweis unterschieden.

Dabei beruht der verbrauchsbasierte Energieausweis auf den Heizungsabrechnungen der letzten drei Jahre und stellt somit den tatsächlich benötigten mittleren (Brennstoff-) Verbrauch dar. Dieser Ausweis ist im vergleich zum bedarfsorientierten Ausweis relativ einfach zu erstellen, da die Datenerhebung meist unkompliziert durch den Eigentümer erfolgen kann.

Der bedarfsbasierte Energieausweis ist deutlich aufwändiger im Bezug auf Datenerhebung und Berechnung.
Er ist nur verpflichtend im Neubau oder bei Gebäuden deren Bauantrag vor dem 01.11.1977 gestellt wurden und aus weniger als 5 Wohneinheiten besteht.

Für die meisten Fällen genügt daher der verbrauchsbasierte Energieausweis welcher anschließend 10 Jahre gültig ist.

Wenn Sie noch keinen Energieausweis für Ihre Immobilie haben, oder der alte Ausweis bereits älter als 10 Jahre ist, kommen Sie gerne auf uns zu!

 

Preise – Verbrauchsausweise

  • Gebäude bis zu 6 Wohneinheiten: 65,- €
  • Gebäude über 6 Wohneinheiten:  200,- €

Die Preise gelten wenn eine vollständige Datenerfassung durch den Kunden erfolgt. Wenn Sie einen Besuch vor Ort wünschen berechnen wir zusätzlich eine Pauschale von 300,- €.

 

Bedarfsausweis

Bei Bedarfsausweisen kalkulieren wir Ihnen gerne ein Angebot. Der Preis basiert hier auf der Größe der Immobilie und der vorhandenen Datenqualität.

Benötigte Daten Verbrauchsausweise

  • Die letzten drei Heizungsabrechnungen (Gasversorger, Ölbestellungen, etc.)
  • » Ausgefüllter Fragebogen (pdf)
  • Bilder der Außenhülle von allen Seiten, Bilder Innenansicht (Fenster, Wände, Heizkörper)

 

Ihr AnsprechpartnerPatrick Fries, Technischer Leiter

Patrick Fries
Telefon: 0831 540273 – 301
Mail